2009-2017 

Neue Diagnoseworkstation mit hochauflösenden Monitoren mit automatisierter 
QA und Kalibrierung.

Neues Mammographiegerät mit "pivoting Bucky" Formatwechsler. Der neue 
MAMMOMAT ist für nahezu alle Frauen und Brustgrößen bestens geeignet.

Implementierung von MARS (Metal Artifact Reduction Sequence) in der MRT. Mit
Hilfe von MARS können jetzt Metallendoprothesen (z.B. Hüft-oder Knieprothesen)
direkt in der MRT auf unerwünschte Wirkungen (Abrieb, Lockerung, Weichteil-
reaktionen) untersucht werden

Inbetriebnahme der digitalen Mammografie und digitalen Röntgendiagnostik.

Komplette Vernetzung der Praxis Theodor-Heuss-Platz mit dem MR-Zentrum
Viersen.

High-Tech Upgrade unseres Hochfeld-Kernspintomographen (MRT) im
MR-Zentrum Viersen mit neuen Features: Funktionsuntersuchungen des
Herzens und des Gehirns, hochauflösende MR-Mammografie, MR-Angiografie
und MR-Sellink (Dünndarm).  

Mamma-MRT (MRM)

                         
                     
 Auf Grund der gestiegenen Nachfrage bietet die Praxis eine
 individuelle Beratung für die MR-Mammografie (MRM) im
 Rahmen der Brustkrebsvor-und nachsorge an. Die MRM
 wird seit über 18 Jahren von der Praxis in Kooperation mit
 den niedergelassenen Frauenärztinnen/-ärzten und den
 regionalen Brustzentren routinemäßig durchgeführt
 (auch als Kassenleistung).
Individuelle Beratung: Dr. Dr. R. Urhahn unter 02162 3555-30 o. 103203-0